kiten Ostsee

International Kitesurfing Basic Licence Stufe 5 erworben

Ich habe es im Juni 2015 geschafft, die International Kitesurfing Basic Licence in Stufe 5 zu erwerben:

Level 1: Allgemeine Sicherheit, Startvorbereitung, Startübungen, erste Flugübungen, Bodydrag
Level 2: Bodydrag, Wasserstart des Kite
Level 3: Wasserstart, mindestens 50 gefahrene Meter
Theorie: Fachbegriffe, Vorfahrtsregeln, Naturschutz, Gefahren erkennen
Level 4: Raumschot fahren, Steuern, Höhe halten, Basishalse
Level 5: Höhe gewinnen

Nein, nicht mehr dieses Jahr:

Level 6: Basis Sprünge und Gleithalse oder Transition Jump
Level 7: Rotationen oder Kiteloop, Grabs, One Foot, Board off oder Railey

Category description

Eine Drachensport wie Kitesurfen, Kitelandboarding, Snowkiting…
Kitelandboarding
Kite Landboarding (KLB) ist eine Extremsportart, die im Prinzip dem Kitesurfing und Snowkiting sehr ähnelt. Im Gegensatz zu den beiden genannten Sportarten wird Kitelandboarding jedoch an Land auf festem Untergrund durchgeführt, wobei man sich auf einem Allterrainboard von einer Lenkmatte ziehen lässt.
Kitesurfen, auch Kiteboarden, ist ein Wassersport, der aus dem Kitesailing entstanden ist. Beim Kitesurfen steht der Sportler auf einem Board, das Ähnlichkeit mit einem kleinen Surfbrett oder Wakeboard aufweist. Er wird dabei von einem Lenkdrachen gezogen. Das Zusammenspiel von Wellen und aufwärts gerichtetem Zug des Drachen erlaubt dabei Sprünge und Tricks.